3 einfache Möglichkeiten, die Augen besser zu pflegen

Wenn eines Ihrer Körperteile eine traurige Ballade über das Gefühl der Unterschätzung schreiben würde, könnten es Ihre Augen sein. Seien Sie ehrlich: Steht die Augenpflege wirklich ganz oben auf Ihrer Prioritätenliste? Wahrscheinlich nicht, aber sie muss wahrscheinlich etwas höher stehen, als sie es jetzt ist. Nova Shopdesign bietet seit Jahren Ladenbau Optik an und und konnte schon zahlreichen Kunden dabei helfen, ihr Geschäft zu modernisieren. Denken Sie darüber nach, wie viel Ihre Augen den ganzen Tag über für Sie tun, von dem Moment an, in dem Sie sie aufschnappen, um, Sie wissen schon, den Tag zu beginnen, bis zu dem Moment, in dem Sie sie nachts wieder schließen, damit Sie sich endlich etwas ausruhen können. Es ist wichtig, sich um sie zu kümmern.

Sich um Ihre Augen (lol) zu kümmern, wenn mit ihnen alles in Ordnung ist, könnte sich sinnlos anfühlen. Aber auf lange Sicht werden Sie es zu schätzen wissen, sagt Dr. Beeran Meghpara, Augenchirurg am Wills Eye Hospital, SELF. „Ich sehe in meinem Büro täglich Menschen mit Augenproblemen, die vermeidbar sind“, sagt er.

Da Sie sich wahrscheinlich nicht in ihre Reihen einreihen wollen, haben wir Augenärzte nach ihren Tipps zu einfachen, einfachen Dingen befragt, die Sie tun können, um Ihre Augen besser zu pflegen. Versuchen Sie diese, um Ihre Sehkraft zu erhalten und die Chancen zu senken, dass Sie sich in Zukunft mit Augenproblemen auseinandersetzen müssen.

Nehmen Sie Ihre Kontaktlinsen heraus, bevor Sie duschen, schwimmen oder anderweitig Wasser auf Ihr Gesicht bekommen.

Wahrscheinlich kennen Sie bereits andere Kontaktlinsen-Must-Dos, wie z.B. niemals in ihnen zu schlafen. Aber vielen Kontaktlinsenträgern ist nicht bewusst, dass sie ihre Linsen nicht nass werden lassen sollten.

Ihre Kontaktlinsen wirken im Grunde wie ein Schwamm, sagt Dr. Meghpara. Das Tragen von Kontaktlinsen in der Dusche und beim Schwimmen kann sie Dingen wie Bakterien und Parasiten aussetzen. „Sie werden von Ihren Linsen absorbiert, die ein Kanal in Ihre Augen sind“, sagt Dr. Meghpara.

Einige dieser Erreger können Augenreizungen oder eine Augeninfektion verursachen, sagt er, aber andere können schwerwiegender sein. Einer davon ist die Akanthamoeba, ein Parasit, der in Seen und Ozeanen leben und eine seltene Infektion namens Akanthamoeba-Keratitis verursachen kann. Dabei handelt es sich um eine Infektion der Hornhaut, die nach Angaben der Augenschmerzen und -rötungen, verschwommenes Sehen, Lichtempfindlichkeit, übermäßig tränende Augen und das Gefühl, dass sich etwas in Ihren Augen befindet, verursachen kann. In den schlimmsten Fällen kann Akanthamöben-Keratitis zur Erblindung führen. „Sie kann verheerend sein“, sagt Dr. Meghpara

Auch hier ist die Akanthamöben-Keratitis selten. Aber warum erhöhen Sie das Risiko selbst einer gartenartentypischen Augenreizung, wenn Sie Ihre Kontaktlinsen im Wasser tragen?

Tragen Sie eine Schutzbrille, wenn Sie irgendwelche Heimwerkerprojekte durchführen – selbst bei einfachen Dingen.

Es macht Sinn, dass jemand wie Chip Gaines eine Schutzbrille trägt, da er regelmässig mit einer Nagelpistole hantiert. Nägel und Augen sind nicht gerade Erdnussbutter und Gelee. Selbst wenn Sie keine Hausrenovierungsmesse veranstalten, sollten Sie bei Heimwerkerprojekten Schutzbrillen tragen, auch bei so einfachen Projekten wie dem Aufhängen eines Bilderrahmens, sagt Dr. Meghpara: „Wir haben Leute gesehen, die versuchten, ein Bild aufzuhängen, und ein Stück des Nagels oder Rahmens brach ab und landete in ihrem Auge. Dr. Meghpara sagt.

Augenschutz ist besonders wichtig, wenn Sie mit Werkzeugen für Ihre Arbeit arbeiten. Nach Angaben des National Institute for Occupational Safety and Health (Nationales Institut für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz) erleiden täglich etwa 2.000 Arbeitnehmer in den Vereinigten Staaten arbeitsbedingte Augenverletzungen, die eine medizinische Behandlung erfordern. Das Tragen einer Schutzbrille kann laut der American Optometric Association etwa 90 Prozent dieser Verletzungen verhindern, so dass dies ein äußerst wichtiger Schritt ist.

Essen Sie eine ausgewogene Ernährung.

Die American Optometric Association empfiehlt ausdrücklich, dass Sie Ihren Augen zuliebe versuchen sollten, regelmäßig bestimmte Nährstoffe in Ihre Ernährung aufzunehmen.

Dazu gehören Lutein und Zeaxanthin, die in Nahrungsmitteln wie Spinat, Grünkohl und Eiern enthalten sind und Ihr Risiko für chronische Augenkrankheiten verringern können. Vitamin C, das in Tonnen von Obst und Gemüse (auch in anderen Obst- und Gemüsesorten als Orangen) enthalten ist, könnte das Fortschreiten des altersbedingten Sehverlustes verlangsamen. Dann gibt es noch Vitamin E, das Sie aus Pflanzenölen, Nüssen, Samen und grünem Gemüse wie Spinat und Brokkoli gewinnen können und das möglicherweise dazu beitragen kann, die Zellen in Ihren Augen vor dem Abbau von Gewebe zu schützen. Omega-3-Fettsäuren aus Quellen wie Leinsamen, Chiasamen, Walnüssen und Fisch sind wichtig für die ordnungsgemäße Funktion Ihrer Netzhaut, die visuelle Botschaften an Ihr Gehirn sendet. Es gibt auch Zink (das in Austern, rotem Fleisch, Geflügel, Bohnen, Krabben, Hummer und mehr vorkommt), das Ihrem Körper hilft, Melanin, ein Schutzpigment in den Augen, zu produzieren.

Eine gesunde, ausgewogene Ernährung verringert auch das Risiko, Bluthochdruck und Typ-2-Diabetes zu entwickeln oder zu verschlimmern, was alles zu Augenkomplikationen führen kann, sagt Dr. Movsisyan.

Schlussfolgerung

Wenn Sie überhaupt Fragen zu Ihrer Augengesundheit haben, rufen Sie Ihren Augenarzt an oder holen Sie sich einen, falls Sie noch keinen haben. In vielen Fällen können Augenkrankheiten kontrolliert oder rückgängig gemacht werden, wenn sie früh erkannt werden, sagt Dr. Meghpara. Übersetzung: Künftig werden Sie dem Geschenk dafür danken, dass Sie sich an eine Augenpflegekur halten.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.